Sam Eisenstein

Name: Sam Eisenstein
Geboren: 1972
Wohnort: Köln

Showreel | VITA

 


Sam Eisenstein wurde am 26. November 1972 in Mönchengladbach geboren. Im Jahr 1996 arbeitete er als Stuntman für die RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11“, zwei Jahre später absolvierte er eine Schauspielaus-bildung, der im Anschluss verschiedene Theater- und Kurzfilmprojekte folgten.

Im Jahr 2003 spielte Sam für zwei Jahre in der Serie „Verbotene Liebe“ mit und stand im Theater „wegen der Ehre“ FwT-Köln auf der Bühne. Bei „Alles was zählt“ stieg er zunächst in einer Nebenrolle ein, die zwischen-zeitlich zu einer Hauptrolle ausgebaut wurde.

Follow us in social media:

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben